Rauchmelder werden Pflicht –
wir bieten Ihnen einen komfortablen Installations-Service
 

Die Gebäudedienste Portz GmbH bietet Hausbesitzern einen attraktiven Service: Die Ausstattung von Wohn- und Geschäftshäusern mit Rauchmeldern, die bald in allen Gebäuden Pflicht werden.


Ab Mai 2013 gilt in NRW die Rauchmelder-Pflicht für neue Gebäude, bis 2016 müssen auch bestehende Immobilien mit den nützlichen Lebensrettern ausgestattet werden.

Besitzer und Verwalter großer Immobilien stehen somit vor der organisatorischen Herausforderung der Beschaffung und Montage der Geräte. Die Gebäudedienste Portz GmbH bietet hier einen praktischen Service, der für die schnelle und fachgerechte Installation sorgt.


Erst beraten – dann installieren


Im Vorgespräch ermitteln wir gemeinsam mit unseren Kunden den Bedarf an Geräten. Denn laut Gesetzt muss im privaten Bereich mindestens in allen Fluren, Schlaf- und Kinderzimmern ein Melder angebracht werden.

Je nach Größe der Räume oder Wohnungen empfehlen wir Einzelgeräte oder Modelle mit Funkvernetzung, bei denen der Alarm vom ersten Melder an die anderen weitergegeben wird. Die Installation der Geräte wird dann mit dem Verwalter und den Bewohnern abgestimmt und ist innerhalb kurzer Zeit abgeschlossen.



Platz für Rauchmelder will gut gewählt sein


Das Anbringen der Rauchmelder ist relativ leicht zu bewerkstelligen, jedoch gilt es hierbei zahlreiche Dinge zu beachten:

  - Ist ausreichend Abstand zu Wänden und Bauelementen gegeben?
 

  - Sind Fehlalarmen durch Lüftungsanlagen oder ähnliche Installationen ausgeschlossen?
 

  - Kann es in den Räumen zu Staubbelastungen oder Wasserdampfbildung kommen?
 

Die Servicemitarbeiter der Portz Gebäudedienste berücksichtigen all diese Aspekte bei der Installation der Geräte.


Kosten der Installation können an die Mieter weitergegeben werden


Der Nutzen von Rauchmeldern steht außer Frage, schließlich schlagen die kleinen Geräte meist schon in der Entstehungsphase eines Brandes an. Den Bewohnern bleibt dann genug Zeit zur Flucht und zur Einleitung von Gegenmaßnahmen.


So retten die Geräte nicht nur jährlich viele Menschenleben, sie sind ebenfalls effizienter Schutz für Immobilien und Sachwerte. Ein weiteres Argument für das Anbringen von Rauchmeldern: Durch die Installation entstehen den Immobilienbesitzern keine finanziellen Nachteile, denn als anerkannte Modernisierungsmaßnahme können die Kosten an die Mieter weitergeben werden.


Installation durch den Vermieter –
Wartung durch den Mieter


Das Gesetz verpflichtet die Besitzer bzw. Vermieter der Immobilien zur Installation der Rauchmelder. Die Aufgabe der Wartung, also das regelmäßige Testen und das Wechseln der Batterien, kann der Besitzer jedoch an den Mieter übertragen. Für Kunden, die uns mit der Betreuung ihrer Immobilie beauftragen, gehört die Wartung der Rauchmelder natürlich mit zum Service.

Zahlreiche Immobilienverwaltungen und Unternehmen aus dem Raum Köln, Bonn und Düsseldorf zählen hier auf unser breites Serviceangebot. Von der Unterhaltsreinigung über kleinere Reparaturen bis zur Pflege von Grünanlagen bieten wir alle Dienstleistungen rund um Haus und Garten aus einer Hand.
 

  Seite drucken     weiterempfehlen